• Sonstiges
  • Berlin

ADG Business School an der SteinbeisHochschule

Studieren parallel zur Ausbildung: Bachelorstudium mit fachspezifischer Spezialisierung! Nur eine Ausbildung reicht dir nicht? Du willst studieren und gleichzeitig praktische Erfahrungen in deinem Unternehmen sammeln? Dann bist du an der ADG Business School genau richtig. Denn parallel zu deiner Ausbildung, die du wahlweise in einem IHKanerkannten Ausbildungsberuf oder als Traineeship in deinem Unternehmen durchlaeufst, absolvierst du das Studium an der ADG Business School. Im Anschluss an die betriebswirtschaftliche FoundationPhase besuchst du die zusammen mit deinem Ausbildungsbetrieb gewaehlte Spezialisierungsrichtung. Zur Auswahl stehen: General Management (https://www.adgbusinessschool.de/bachelor/bachelorgeneralmanagement/) Finance (https://www.adgbusinessschool.de/bachelor/bachelormanagementfinance/) Digital Innovation (https://www.adgbusinessschool.de/bachelor/bachelordigitalinnovation/) Business Informations und Informatics (Infos folgen) Human resources und Business Psychology (Infos folgen) Marketing und Sales (https://www.adgbusinessschool.de/bachelor/bachelormarketingmanagement/) Retail Managemnt (Handel) (https://www.adgbusinessschool.de/bachelor/bachelorhandel/) Wo du deine Ausbildung absolvierst, ist letztlich dir ueberlassen. Ob in einem der zahlreichen Partnerunternehmen der AG Business School oder in deinem selbst gewaehlten Wunschunternehmen. Wichtig ist, dass du zunaechst einen Ausbildungsvertrag benoetigst und gemeinsam mit deinem Unternehmen die Moeglichkeit des ausbildungsintegrierten Studiums an der ADG Business School besprichst. Ueber die ADG Business School 2011 wurde die ADG Business School gemeinsam von der Steinbeis Hochschule und der Akademie Deutscher Genossenschaften ADG gegruendet. Sie ist Teil des Fachbereich Business und Economics der Steinbeis Hochschule und bietet Studierenden und ihren Unternehmen ausbildungs und berufsintegrierte Bachelor und MasterStudiengaenge im Bereich der Betriebswirtschaftslehre an. Dabei lernen die Studierenden eigene Werte zu entwickeln, verantwortungsvolle unternehmerische Entscheidungen zu treffen und Innovationen voranzutreiben. Die ADG Business School in Kuerze: * ausbildungs und berufsintegrierte Studiengaenge im Bereich BWL * fuenf Spezialisierungen im Bachelor; drei Spezialisierungen im Master * mehr als 1.000 Studierende und ueber 2.500 Alumni * persoenliche und individuelle Betreuung durch Mitarbeiter und Lehrbeaufragte * konsequenter Wissenstransfer ins Unternehmen * nachhaltig, innovativ und werteorientiert studieren Was die ADG Business School dir sonst noch bietet: * Weder Beruf noch Privatleben kommen zu kurz: Mit nur 48 Praesenztagen, die i.d.R. das Wochenende integrieren ist das Studium ideal mit Beruf und Privatleben vereinbar. * Du lernst keine trockenen Theorien: Renommierte Lehrbeauftragte aus Praxis und Wissenschaft lehren nicht nur theoretisches Fachwissen, sondern auch die praktische Anwendung. Der Praxistransfer steht bei uns klar im Fokus. * Projekte mit Mehrwert fuer dich und dein Unternehmen: In deinem unternehmensspezifischen Praxisprojekt bearbeitest und loest du unternehmensspezifische Fragestellungen aus deiner taeglichen Arbeit und schaffst damit einen direkten Nutzen und Mehrwert fuer dein Unternehmen. * Du bleibst uptodate ein Leben lang: Mit unsererm Lebenslangen Lernrecht bleibst du auch nach Abschluss deines Studiums auf dem aktuellen Stand. Denn du kannst alle im Studium absolvierten Module kostenfrei wiederholen und dein Wissen auffrischen. * Du blickst ueber den Tellerrand: Dank des branchenneutralen BWLGrundstudiums studierst und lernst du branchenuebergreifend, tauschst dich aus und erhaeltst Einblicke in andere Branchen und Fachbereiche. * Du bist und bleibst flexibel: Dank mehrerer deutschlandweiter Standorte und Termine hast du die Moeglichkeit deine Praesenzen auch oertlich und zeitlich zu verschieben, wenn mal was dazwischen kommt. Oder du studierst gleich 100% digital! * Staatliche Anerkennung: Alle Studiengaenge sind staatlich anerkannt und durch die FIBAA akkreditiert.